Personal Coach

Grundlagenwissen Sucht (WA Pfalz)

Sucht ist ein Thema, an dem auf Dauer kaum jemand im täglichen Alltag vorbeikommt. Von allen lange nicht erkannt oder gar verharmlost, kann sich der Alkohol -und Medikamentenkonsum zu einem mas-siven Problem entwickeln – mit negativen Konsequenzen für alle Beteiligten. Statistiken sprechen eine alarmierende Sprache: 15 bis 30% aller Arbeitsunfälle ereignen sich unter Alkoholeinfluss. Suchtmittel sind damit kein rein privates Problem mehr – hier ist auch die Gesundheit und das Leben Dritter gefährdet.

Es geht um Menschen, die Stress, Ängste und Sorgen mit Hilfe von Suchtmitteln zu bewältigen versuchen. Die Hoffnung der Betroffenen, dem als unerträglich empfundenen Alltag durch riskantem oder schädlichem Suchtmittelkonsum zu entfliehen, entwickelt sich zu einer Belastung für sie selber, die Partner/innen, die Kinder, die Freunde und nicht zuletzt für Kollegen/innen als auch für Führungskräfte am Arbeitsplatz. In der Auseinandersetzung mit dem Thema Sucht werden Alkohol, psychisch wirksame Medikamente und die illegalen Drogen meist getrennt voneinander betrachtet. Dies entspricht nicht immer der Realität der Betroffenen. Oftmals werden von ihnen mehrere Suchtmittel gleichzeitig oder nacheinander konsumiert. Das Zusammenwirken verschiedener Drogen kann eine erhöhte Gefahr bedeuten.

Neben den allgemein bekannten Süchten gibt es allerdings noch eine Reihe von Süchten, die heute eine immer größere Verbreitung finden. Kaufsucht, Spielsucht, Esssucht, Arbeitssucht, Koffeinsucht etc. Auch hier werfen wir in dem Kurs ein Auge auf den Verlauf und die Auswirkungen dieser Süchte.

Download Flyer Sucht

Terminübersicht 2016 gesamt

Anmeldeformular